Immobilienaufteilung bei Scheidung


In Österreich erfolgt der Großteil der Scheidungen einvernehmlich. Voraussetzung dafür ist eine Einigung über Unterhalt und Aufteilung des ehelichen Vermögens. Oft klaffen die Vorstellungen über den Wert einer Liegenschaft weit auseinander was zwangsläufig zu Problemen bei der gerechten Aufteilung von Immobilien führt. 

Bild

 

Eine objektive Liegenschaftsbewertung für Privatimmobilien unter der Berücksichtigung einen fairen und realistischen Preis zu erzielen kann jeder niedergelassene Makler veranlassen. Meist sind diese Bewertungen auch kostenlos sofern sie nur der ungefähren Wertbemessung dienen und nicht bei Gericht als Sachverständigengutachten dienen sollen. Im Bedarfsfall wäre ein gerichtlich verwertbares Gutachten möglich, allerdings kosten diese oft deutlich mehr als € 450,00.

Die Liegenschaftsbewertung ergibt einen realen Marktwert der als Orientierungshilfe zur Vermögensaufteilung dient. Mit Schwankungsbreiten von +/- 10% sind diese Bewertungen auch meist ziemlich genau. Als Berechnungsbasis werden neben der zu bewertenden Immobilie auch die in der Umgebung in den letzten Jahren verkauften Objekte zur Preisberechnung herangezogen und ein Trend abgeleitet.

Für professionelle Beratung rund um den Verkauf einer Liegenschaft stehe ich gerne mit Rat und Tat zur Seite. Sollten Sie beabsichtigen eine Liegenschaft zu verkaufen bieten wir Ihnen für eine private Immobilien eine kostenlose Liegenschaftsbewertung an. Bei Abschluss eines Vermittlungsauftrages übernehmen wir zusätzlich auch noch die Kosten für die Erstellung eines Energieausweises. 

Advertisements